>> zur Startseite des LER-Sachsens Sächsisches Staatsministerium für Kultus Landesschülerrat Sachsen
Bundeselternrat  




 

LER-Statements, Briefe - Reaktionen

PM = Pressemitteilungen   - chronologisch sortiert -

 

Zusammenfassung: Schulgesetz-Novellierung  Frühjahr 2016

  • 7 Wochen - 7 Themen
    • Redebeitrag LER (Peter Lorenz), vom 17.06.2016
    • 6  Die Eltern und das neue Schulgesetz
    • 5  Inklusion aus der Sicht der Eltern
    • 4  Mindestschülerzahlen an BSZ und OS im ländlichen Raum
    • 3  Sachsens Schulen in Not - Maßnahmen gegen Lehrermangel
    • 2  Sicherung der Schulen im ländlichen Raum (GS Deutzen)
    • 1  Drei Gremien - eine Meinung ... Mehr Zeit und Möglichkeit zur Beteiligung im Rahmen der Novellierung des Sächs. SchulG.!
  • Längeres gemeinsames Lernen!
  • Kritischer Lehrermangel in Sachsen!
  • LER empört über die Ereignisse an der Pestalozzi OS Wurzen und ruft Eltern zur Verantwortungsübernahme, Weltoffenheit u. Wachsamkeit gegen Fremdenfeindlichkeit auf!

  • Engagement aller Bürger gesucht - Sporthallen und Schulteile dem Unterricht erhalten!
  • Nutzung der unmittelbar an Schulen angeschlossenen Sporthallen als Erstaufnahmeeinrichtungen und Flüchtlingsunterkünfte

  • Maßnahmenkatalog zur Berufs- und Studienorientirung (BO/STO) und Bereitschaft zur weiteren Mitarbeit

  • Zur Rechtmäßigkeit des vom Plenum des Sächsischen Landtags am 8. Juli 2015 beschlossenen „Sächsischen Gesetzes über Schulen in freier Trägerschaft“
  • Drei Länder tagen ... 3. Treffen des LER Thüringen, LEV Sachsen-Anhalt und LER Sachsen  (Zwickau)
  • Individuelle Unterstützung der Schüler
    • Schreiben des LER, an den Kultusminister sowie die Fraktionsvorsitzenden im Landtag und die Mitglieder des Landtagsausschusses für Schule und Sport, vom 4.06.2010
    • Antwort des SMK, vom 23.07.2010
  • Lehrmittelfreiheit 
    • Stellungnahme des LER vom 5.05.2009 (Gisela Grüneisen) zur Anhörung von Sachverständigen zum Gesetzentwurf der LINKEN im Sächsischen Landtag
  • Schulpsychologische Beratungsstellen
    • PM aus NRW über die Einstellung von 50 neuen SchulpsychologInnen, vom 9.07.07
    • Petition des LER zum Verbleib der "Schulpsychologischen Beratungsstellen" innerhalb der Schulaufsicht, vom 25.06.2007
    • Stellungnahme des LER zur Expertenanhörung im Sächsischen Landtag: "Überführung der Schulpsychologischen Beratungsstelle in den Aufgabenbereich der Kommune" (Gisela Grüneisen) mit Anlage, vom 22.06.2007
    • Stellungnahme des LER zur geplanten Kommunalisierung der Schulpsychologen, vom 09.03.2007  
  • Rauchfreie Schule 
    • Stellungnahme des LER: Rauchfreie Schule, vom 02.03.2007, anlässlich der Anhörung von Sachverständigen zur Drucksache 4/5846 im Sächsischen Landtag, mit Anlagen: Publikation vom Dt. Krebsforschungszentrum (DKFZ) und 8 Thesen zur Expertenanhörung mit der Gelegenheit zur Stellungnahme im Sächs. Landtag am 2.03.07, von Rolf Schneider, Regierungspräsidium Stuttgart
    • Antwort des SMK zum LER-Schreiben, vom 9.05.2005
    • Schreiben des LER ans SMK zum Rauchverbot an sächsischen Schulen, vom 03.04.2005  
  • längeres gemeinsames Lernen
  • Partizipation/Kooperation  
    • Vortrag beim 3. Ganztagsschulkongress in Berlin (Gisela Grüneisen), vom 23.09.2006
  • Bildungsempfehlung 
    • PM des LER: Bildungsempfehlung - Eltern entscheiden über die Zukunft ihrer Kinder! Vom März 2006
  • Situation der LehrerInnen an sächsischen Schulen  
    • Stellungnahme des LER zu den gegenwärtigen Tarifverhandlungen zwischen dem SMK, dem SMF und den Tarifpartnern, vom 13.05.2005
    • Offener Brief zum Lehrerstellenabbau und Schule in Sachsen, vom 07.04.2005
  • Taschenrechner an GYM 
  • Neue LER-Schwerpunkte 
    • PM des LER:  Landeselternrat setzt neue Schwerpunkte, vom 02.02.2005

 

Positionen vor 2005: Siehe Archiv
Projekte vor 2006:  Siehe Archiv


Nach oben

 

   


Aktuelles

Neuer LER gwählt

Am 03.12.2016 wurde in Bautzen der neue Landeselternrat gewählt.

Vorsitzender ist Michael Becker (Dresden), sein Stellvertreter Thomas Klug (Lößnitz).


Die Themengruppe "Schule der Zukunft" des Landeselternrat lädt ganz herzlich ein

Am 14. November 2016 treffen sich interessierte Eltern und Elternvertreter, um sich über den aktuellen Stand der Schulgesetznovellierung auszutauschen.

18 Uhr, Bertold-Brecht-Gymnasium Dresden, Lortzingstr. 1, 01307 Dresden
Einladung mit Anmeldung


Landeselternrat erfreut über Maßnahmepaket zur Lehrerversorgung

Pressemitteilung des LER,  vom 26.10.2016


Notstand an Sachsens Schulen

"Fast schon nordkoreanische Verhältnisse ..."

Artikel in der Berliner Zeitung, vom 24.10.2016


Eltern für Aussetzung der allgemeinen Schulpflicht

Pressemitteilung des LER,
vom 24.10.2016


LER-Handreichung für Elternvertreter

Elternvertreter, was tun?, 2. Aufl.

Ein Nachdruck wird gerade (08/16) an die Elternsprecher aller Schulen gesendet, für alle neu gewählten KlassenelternsprecherInnen.

Begleitbrief (vom 15.08.2016)

mehr


Wahltermine für das neue Schuljahr

02.09.16 - KlassenelternsprecherIn

23.09.16 - Vors. Schulelternrat

28.10.16 - KreiselternratsvorsitzendeR

03.12.16 - Landeselternratsmitglieder

 

Trauen Sie sich - wir brauchen Sie!


Stand der schulischen Integration

Wie sieht es an Sachsens Schulen konkret aus?

Information des SMK, vom 20.06.16


Weiter aktuell

Aktuelle Schreiben und Antworten

Der LER meldet sich zu Wort. 


Publikationen

können Sie hier bestellen:

Hinweise von uns für Sie finden Sie unter: Publikationen


Unterstützung für Eltern:

Elternmitwirkungsmoderatoren (EMM)
kommen zu Ihnen in die Schule und
bieten Fortbildung an!

Elternfortbildung - EMM

 

        


Unterstützung für Schüler:

Schülerfortbildung durch MiWi`s

    


Überarbeitung Schulgesetz

Empfehlungen Runder Tisch übergeben: SMK-Blitzmeldungen, 23.04.2015

LER-Positionspapier mit Anlage Inklusion

Klausurtagung 17.+18.10.2014


Kostenfreie Schülerbeförderung

LER-Pressemeldung, 05.11.2013

LER-Strategie-Papier, 22.06.2013


Inklusive Bildung in Sachsen

Weitere Aktivitäten und Ansprechpartner

google-group des FKE-Ausschusses:

 "Alle Kinder sind Zukunft"  


Telefonische Hilfe

 

Anlaufstelle bei sexuellem Missbrauch: 0800 - 22 55 530 (kostenfrei)

 

Elterntelefon - Nummer gegen Kummer: